Schnee-Wanderung im Sauerland (Langenberg)

Da wir im Herbst / Winter immer auf der Suche nach Schnee sind, hat es uns diesmal wieder ins Sauerland getrieben. Dort wurden am dritten Adventswochenende zwei der über zwanzig Skipisten in Betrieb genommen. Die Pisten interessieren uns wenig, da wir ja ausschließlich zum Wandern ins Sauerland kommen. Wenn die Saison gerade erst beginnt und auch in Willigen und Umland selbst noch wenig bis kein Schnee liegt, kann man aber davon ausgehen, dass auf 800m Höhe Schnee vorhanden ist. Und so war es auch diesmal!

Auf dem höchsten Punkt in NRW, dem Langenberg (843m über N.N.) lagen 30cm Schnee. Nicht pulvrig, sondern pappig, aber nicht nass. Man konnte sehr schön darin laufen und es knirschte so schön. Wir begenetem dem Pächter des Gebiets und dieser sagte uns, dass es hier oben immer eine ganz andere Welt sei. Wenn auch im Tal Schnee liegt, kann man dieses Gebiet nur noch fußläufig erreichen. Die Pfade sind wunderbar naturbelassen. Man schlängelt sich zwischen meterhohen Tannen hindurch, die so mit Schnee beladen sind, dass sich die Zweige biegen.

Später kamen wir noch in ein Schneeschauer mit richtig viel Neuschnee. Wir hatten unsere ActionCam dabei und haben ein kleines Video aufgenommen. Seht selbst:

10 km Winterwunderland

Noch mehr Fotos und alle Details zu unserer Wanderung findet Ihr auf unserem komoot-Profil. Dort könnt Ihr uns auch gerne folgen, oder die Tour für Euer GPS-Gerät herunterladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.