Camping mit Hunden – So machen wir es: Trockenfleisch als BARF-Ersatz für unterwegs

Dieser Blog-Artikel enthält Affiliate-Links zum Amazon-Partnernetzwerk. Mehr Informationen dazu findet Ihr hier: Werbedisclaimer.

Wir BARFen unsere Hunde. Das bedeutet, wir füttern rohes Fleisch, Knochen, Gemüse, Öle und ein paar Zusätze. Ich möchte an dieser Stelle auf das Thema BARF nicht weiter eingehen. BARF-Blogs gibt es ja wie Sand am Meer. Weiter unten hier im Artikel habe ich Euch aber unser BARF-Bücherregal verlinkt.

Nun sind wir aber gerne mit unseren Hunden (mittlerweile drei) im Urlaub. Bis 2019 haben wir regelmäßig in unterschiedlichen Ferienhäusern oder Hotels Urlaub gemacht. Wenn es ein Kurztrip über ein paar Tage war und wir ein Ferienhaus (oder eine Ferienwohnung) mit BARF-Kühlschrank bzw. Eisfach hatten, haben wir das BARF mitgenommen.

Wenn wir allerdings mehrere Wochen unterwegs waren, sind wir auf hochwertiges Nassfutter aus Dosen umgestiegen. Unser BARF-Lieferant „Hund Gesund“ bietet auch Nassfutter an. Trockenfutter ist für uns keine Option mehr, seit dem unsere älteste Hündin auch von den hochwertigsten Marken krank wurde.

Wenn wir die Hunde vor einem Urlaub also auf Nassfutter umstellen mussten, hat das bei meiner ältern Hündin schon immer zwei Wochen Vorlaufzeit gedauert, bis sich ihre Verdauung darauf eingestellt hatte.

2019 zog dann Cesar, unser dritter Husky, bei uns ein. Und wir kauften uns einen Wohnwagen um auch zukünftig mit allen Hunden in den Urlaub fahren zu können. Zudem kommt noch dazu, dass unsere Angsthündin Mila nur sehr schwer mit Umgebungswechsel klar kommt. Und so hat sie immer ihre gewohnte Umgebung und ihren gewohnte Schlafplatz dabei. Es geht ihr viel besser damit!

Trockenfleisch – das BARF für unterwegs

So ein Wohnwagen hat ja nun nur begrentzt Platz und sollte auch nicht überladen werden. Auch ein großes Eisfach hat man selten dabei. So machten wir uns also wieder Gedanken um das Thema „BARFen unterwegs“. Dabei stieß ich auf den Begriff „BALF“, was soviel heißt wie „Biologisches artgerechtes luftgetrocknetes Fleisch“. Genial, dachte ich – Trockenfleisch – genau das was ich gesucht habe.

BALF-Tiernahrung.de

Bestellt haben wir also das Futter von balf-tiernahrung.de. Nach längeren Recherchen machte die Produktbeschreibung auf mich einfach die beste Figur. Bei den Konkurenzprodukten war mir entweder zu wenig Muskelfleisch enthalten, oder zuviel Kräuter bzw. Obst oder andere „Füllstoffe“. Ich wollte gerne die Möglichkeit haben auch mal reines Trockenfleisch kaufen zu können um ggf. Obst und Gemüse selbst frisch dazugeben zu können.

Ein zweites Argument FÜR die Produkte von BALF-Tiernahrung.de ist die Erfahrung der beiden Inhaber. Auf Ihrer „Über uns“-Seite schreiben Sie, dass sie selbst 25 Huskies besitzen und Hundeschlittentouren anbieten. Sie waren selbst BARFer und haben somit einen ähnlichen Background wie ich ihn habe. Außerdem ist Frau Ehret bei Swanie Simon in die Lehre gegangen und hat sich mit dem Schwerpunkt BARF für Hunde und Katzen zur Ernährungsberaterin ausbilden lassen. Die Bücher der BARF-Expertin stehen auch bei uns im Schrank.

BALF bei Amazon bestellen. Das habe ich auch schon häufig gemacht, weil es einfach praktisch ist. In der Regel gibt es eine Sorte Fleisch plus Gemüse oder Kräuter. Wir füttern in der Regel Rind. Nur unsere Mila bekommt aufgrund ihrer Nierenprobleme im Urlaub dann doch eher Kaninchen, Huhn oder Fisch Nassfutter von unserem BARF-Lieferanten.

Meißmer BALF® RIND mit Obst/Gemüse 3x1kg
Trocken BARF (BALF) Rind mit Gemüse
Meißmer BALF® RIND mit Kräuter 3x1kg
Trocken BARF (BALF) Rind mit Kräutern

Unsere bisherige Trockenfleisch-Erfahrung (Fresco und BALF)

Wir haben auch eine Packung „Fresco„, Sorte: „Trockenbarf Complete Plus Rind“ getestet. Die hat aber meine Hündin Sheeba nicht vertragen. Wir brauchen aber eine Lösung, die grundsätzlich für alle drei funktioniert. Da man (bisher) bei Fresco nur Complete Menüs kaufen kann, ist der Herseller für mich raus.

Jetzt zum BALF-Test: 1kg BALF von balf-tiernahrung.de entsprechen hier laut Herstellerangabe 4kg Rohfleisch. Das spart enorm Platz und Gewicht. Perfekt fürs Camping oder für Wanderungen. Getestet haben wir die Sorte „BALF Hundefutter Rind / Kräuter“. Zwar kein 100% Trochenfleisch, sondern eine Mischung mit Kräutern. Wenn diese Mischung nämlich schon funktioniert, funktioniert das reine Trockenfleisch ja auch.

Gefüttert haben wir es vier Tage lang. Bei Fresco hat Hündin Sheeba bereits nach zwei Tagen Unbehagen gezeigt. Die anderen haben es besser vertragen. BALF haben alle Hunde ohne Probleme vertragen. (Zwischen dem Test von Fresco und BALF liegen 6 Monate).

Fresco und BALF wurden von allen Hunden gern gefressen. Aber ich habe es auch noch nicht erlebt, dass sie etwas nicht gern gefressen haben. Wobei Sheeba rohe Gurke und Heidelbeeren nicht so gern mag. 😉

Kurzer Abstecher in unser BARF-Bücherregal

Die Bücher von Swanie Simon haben uns bei Recherchen zum Thema BARF sehr weitergeholfen. Insbesondere das BARF-Buch von ihr für Hunde-Senioren. Sie stehen bei uns in der Küche und ich schaue immer mal wieder hinein, denn auch als Nachschlagewerk sind sie genau das, was ich für die individuelle Fütterung meiner Hunde brauche. Eine optimale Ergänzung dazu ist auch „Natrual Dog Food“ und für die Spezialfragen „Die Ernährung des Hundes“.

Natural Dog Food: Rohfütterung für Hunde - Ein praktischer Leitfaden
Natural Dog Food ist unser erstes BARF-Buch und sehr empfehlenswert für Anfänger. Es listet Kräuter, Obst- und Gemüsesorten auf und erklärt, wie man eine BARF-Ration für seinen Vierbeiner zusammenstellen kann. Für Anfänger sehr geeignet und später ein wertvolles Nachschlagewerk.
BARF - Biologisch Artgerechtes Rohes Futter für Hunde
Die Bücher von Swanie Simon kann ich nur jedem ans Herz legen. Sie hat auch ein BARF-Buch speziell für Welpen und Hunde-Senioren verfasst. Letzteres haben wir mittlerweile auch in unserem Besitz. Sie dienen vor allem auch als praktisches Nachschlagewerk
Ernährung des Hundes: Grundlagen - Fütterung - Diätetik Begründet von Helmut Meyer
Für alle, die wirklich alles genau wissen wollen, empfiehlt sich dieses Buch von Prof. Dr. Jürgen Zentek vom Fachbereich Veterinärmedizin der FU Berlin. Wir nutzen es bei speziellen Fragen z.B. zum Kalzium-Phosphor-Verhältnis.

Fazit

Wir sind sehr zufrieden mit dem BALF von Meißmer und haben auch immer etwas auf Vorrat. Sheeba und Cesar bekommen es im Urlaub zusammen mit frischem Gemüse und Ölen. Mila bekommt aufgrund ihrer Probleme mit den Nieren Nassfutter von „Hund Gesund“ zusammen mit ihren speziellen Zusätzen, die wir mit unserem Tierarzt abgestimmt haben.

Wir haben dadurch nicht mehr das Problem das ganze Fleisch dauerhaft kühlen zu müssen und fahren auch mit weniger Gewicht in den Urlaub. Es ist natürlich nicht das günstigste Futter, aber den Hunden schmeckt es und ich weiß, dass sie auch eine echte Alternative zu ihrem BARF bekommen und auf nichts verzichten müssen. Die Futterumstellung klappt von einen Tag auf den anderen und wir müssen nicht Tage vor dem Urlaub mit einer Umstellung beginnen. Es ist für uns die perfekte Lösung fürs Camping, den Besuch bei Freunden, oder als Notfall-Futter, falls das BARF noch nicht rechzeitig aufgetaut ist.

Mich interessiert auch sehr wie Ihr es macht! Füttert Ihr Trockenfutter, oder auch Dosen? Schreibt es gerne in die Kommentare! 🙂

Letzte Aktualisierung am 21.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.