Schnee-Wanderung in der Kronhede Plantage bei Lemvig (DK)

Dänemark ist wirklich abwechslungsreich. Das haben wir heute wieder festgestellt, als wir in der Kronhede Plantage bei Lemvig im Schnee mit unseren Huskies durch den Staatsforst gewandert sind.

Die Wettervorhersage meldete Schnee und dazu einen starken Wind. Sowas ist am Strand dann nicht ganz so angenehm. Daher sind wir in den Staatsforst Kronhede gefahren. Natürlich sollte man bei Sturm auch nicht unbedingt im Wald herumirren, aber der kräftige Wind war nur für die Küste vorhergesagt. Wir wurden überrascht, wie gepflegt die Wanderwege sind. Die Waldarbeiter und Förster leisten großartige Arbeit. Es wurden sogar intakte und stabile Moutainbike-Rampen in die Wege integriert. Die Strecke für die Biker ist mit gut sichtbaren Markierungen ausgestattet. Aber auch Wanderer können den gut sichtbaren Markierungspfosten leicht folgen.

Was in dem Wald sofort auffällt sind die riesigen und zahlreichen Ameisenhügel. Wirklich beeindruckend. So etwas sieht man in Deutschland nicht mehr so häufig. Auch Spuren von Bibern konnten wir entdecken.

Unser Highlight war allerdings der sogenannte Hundewald. Wenn man sich die Touristeninformationen durchliest, die man hier übrigens in vielen Supermärkten findet, wird dort von großen, eingezäunten Waldflächen gesprochen, in denen die Hunde abgeleint werden dürfen. Dieser Hundewald ist allerdings nicht kartiert worden. Wir haben ihn bei komoot als „Highlight“ getaggt, sodass Ihr diesen Punkt in Eure Routen integrieren könnt.
Hunde-Freiflächen kennt man ja grundsätzlich aus Deutschland auch, aber das was wir hier sehen durften, hat uns echt überrascht. Hohe und vor allem intakte Wildzäune, die ein riesiges Gebiet mitten im Wald umschlossen. Der Eingang besteht aus einem schräg angelegten Holztor. Im eingezäunten Bereich lädt eine großer Picknick-Tisch zur Pause ein, während die Vierbeiner das Gebiet ganz ohne Leine erkunden.

Toll – und davon soll es hier in der Umgebung mehrere geben! Da wir Huskies haben und ihre Ausbruchs- und Kletterkünste und ihren Jagdinstinkt kennen, haben wir sie nicht abgeleint, (da sind wir paranoid) aber ich kann mir sehr viele Vierbeiner vorstellen, die hier mit einem großen Grinsen wieder herauskommen.

Ein kleines Video zur Tour

Die ganze Tour bei komoot

Die ganze Tour (diesmal nur 6 km) kann auf unserem komoot-Profil nachvollzogen werden. Wenn Ihr die GPS- oder GPX-Dateien benötigt, könnt Ihr sie hier auch herunterladen.

Schneeschuhwandern mit Hund

Tiefschnee hatten wir in unserem Urlaub in Dänemark leider nicht, sodass wir mit normalen Wanderschuhen keine Probleme mit dem Untergrund bekamen. Wenn man jedoch in Regionen mit sehr viel Schnee wandern möchte, kann man wunderbar auf Schneeschuhe zurückgreifen. Und das geht auch wunderbar mit Hund, wenn man einige kleine Tipps und Kniffe kennt.
Worauf man speziell bei Schneeschuhtouren mit Hund achten sollte, hat die Seite „Bergzeit“ in einem tollen Artikel zusammengetragen.
Hier erfährt man alles von der richtigen Ausrüstung, über die richtige Geh-Technik und Kommandos für den Hund, bis hin zu Informationen zum Thema Lawinen.

Zum Artikel: Schneeschuhwandern mit Hund: Das musst Du wissen!

Dieser Artikel enthält ein bezahltes Sponsoring von bergzeit.de und ist desshalb als „Werbung“ gekennzeichnet.

1 Comment

  1. […] Schnee-Wanderung in der Kronhede Plantage bei Lemvig (DK) […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.